Pages Navigation Menu

Kölner Karneval

Peter Raddatz („Dä Mann met däm Hötche“)

Peter Raddatz

Peter Raddatz

Peter Raddatz - Mann mit dem HötchePeter Raddatz ist heute als Büttenredner mit deiner Type „Dä Mann met däm Hötche“ jedem halbwegs gebildeten Kölner bekannt. Mit sieben Jahren stand Peter Raddatz zum ersten Mal auf der Bühne, das war im Jahr 1951. Damals wirkte er als Page und Prologsprecher bei den Sitzungen mit. Es folgten Jahre in denen er gemeinsam mit seinem Vater in einem Duett auftrat. Nach den Anfangsjahren trat er aber 1965 in der Type “Dä Mann met däm Hötche” als Büttenredner auf und feierte insbesondere in den 80er und 90er Jahren als Redner große Publikumserfolge in den Kölner Sälen und in Fernsehübertragungen. Damals war die Zeit noch eine andere: Eine Zeit, in der Büttenredner noch Karnevalisten waren, die mit einem „richtigen Beruf“ Geld verdienten und als Hobby als Karnevalisten auftraten. Raddatz selbst war im Hauptberuf Versicherungsagent, da haben ihm seine Kontakte aus dem Karneval sicher nicht geschadet.

2013 zog sich Raddatz als Aktiver aus dem Karnevalsgeschäft zurückg.  Heute tritt er noch sporadisch auf, springt etwa ein, wenn einer der Redner krankheitsbedingt ausfällt, so wie 2015, als Marc Metzger krank war. Verlernt hat er nichts: Mit seiner rheinisch-hochdeutschen Vortragsart vermag er auch heute noch mit seinen Büttenreden zu begeistern. Der Mann ist eine lebende Legende.

Hier geht es zu seiner Internetseite: Peter Raddatz-Internetseite.

1 Kommentar

  1. Hallo Peter
    Wir veranstalten am 5,11,2017 in Hürth-Stotzheim eine Nostalgiesitzung
    da zu würde ich Dich gerne Verpflichten.
    Auftritt:15.30 Uhr in Hürth-Stotzheim.
    L.G Peter Otten
    (Blau-Weiss)
    T. 02233/7138155
    M. 0157/51669851

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.